ViPiBaX als Hauptsponsor beim BLC eingestiegen

Unternehmen aus der Branche der Tiergesundheit und BLC unterzeichnen langjährige Partnerschaft

07. Mai 2021 (Hannover)

Der Braunschweiger Laufclub freut sich verkünden zu dürfen, dass mit ViPiBaX GmbH der nächste Hauptsponsor eine langjährige Sponsoringpartnerschaft  unterzeichnet hat. ViPiBaX kommt aus der Branche der Tiergesundheit und setzt sich für innovative Lösungen ein, bei der sie modernste Technologien zugunsten der Gesundheit von Tier und den Menschen ihrer Umgebung einsetzen

Der Vorstand des Laufclubs aus Braunschweig freut sich, dass sich nach Böhke nun der zweite Trikotsponsor gefunden werden konnte.

Ein besonderes Augenmerk des BLC liegt in einer umfassenden Talent- und Spitzensportförderung. Es erfordert ein hohes Maß an finanziellen Ressourcen, um die Weichen für Erfolge bis hin zur internationalen Ebene zu legen.

Mit dem Einstieg von ViPiBaX wird ein weiterer wichtiger Grundstein gelegt, diese angestrebten Strukturen auf ein sicheres Fundament zu legen und darauf aufbauend das Angebot zu erweitern.

Der 1. Vorsitzende, Süleyman Kuzguncu (links), und der sportliche Leiter, Kolja Kloke, freuen sich über die Zusammenarbeit und die neuen Möglichkeiten, die nun mit ViPiBaX entstehen. Fotos: Johann Issajew

Der 1. Vorsitzende, Süleyman Kuzguncu (links), und der sportliche Leiter, Kolja Kloke, freuen sich über die Zusammenarbeit und die neuen Möglichkeiten, die nun mit ViPiBaX entstehen.                Fotos: Johann Issajew

ViPiBaX

Das für die Sponsoringpartnerschaft entwickelte Logo.

Firmenportrait von ViPiBaX - Innovationen für Tiergesundheit

ViPiBaX hat sich ganz der Herstellung innovativer Lösungen für die Tiergesundheit verschrieben. Für ihre Lösungen verwenden sie deshalb Verfahren, die seit über zwei Jahrhunderten bewährt sind. Allerdings benutzen sie dabei modernste Technologie, um auch ganz sicher sein zu können, dass der Umwelt kein Schaden entsteht. Durch diese elegante Verknüpfung traditionellen Wissens und modernster Technologie erhalten sie puristische Hygienelösungen, die Mensch und Tier helfen, ein gesünderes Leben zu führen. Es ist diese Rückbesinnung auf das Wesentliche, die die Lösungen von ViPiBaX so effektiv und anwenderfreundlich macht.

Bei ViPiBaX stehen das Leben der tierischen Freunde und der Menschen in Ihrer Umgebung klar im Mittelpunkt. Sie glauben, dass ein gutes Produkt deshalb unbedingt nachhaltig und umweltschonend sein muss, um einen echten Beitrag zu der Lebensqualität zu leisten. Aus diesem Grund sind alle pflegenden Lösungen für das Tier auch genauso gemacht.

Kreativität und Neugier stehen in der Unternehmensphilosophie im Vordergrund. Hier wird jeder gehört – ob Biochemiker, Kreativer oder Organisationstalent. Denn nur wenn alle gemeinsam an der Entwicklung neuer Lösungen und der Verwirklichung der Ideen teilnehmen würden, könne etwas wirklich Einzigartiges daraus werden. Die persönlichen Erfahrungen und das Familienglück prägen ViPiBaX genauso, wie die Zuneigung zu den tierischen Freunden.

Nachwuchs- und Spitzensportförderung

Die Partnerschaft mit ViPiBaX ermöglicht nun, die Vereinsstrukturen qualitativ und quantitativ noch weiter auszubauen, ohne die Mitgliedschaftsbeiträge erhöhen zu müssen. Die über das Sponsoring generierten Gelder werden dazu beitragen, die hohen Kostenpunkte des Vereins erheblich zu entlasten und darüber hinaus weitere neue Impulse in der Vereinsentwicklung zu setzen:

- Finanzierung von Startgeldern bei Volksläufen, Sportfesten und Meisterschaften

- Aufwandsentschädigungen für Trainer und Athleten (Fahrtkosten und Hotelübernachtungen)

- Gewährleistung optimaler Trainingsbedingungen (z.B. Anmietung von Trainingsstätten)

- Durchführung von Trainingslagern und Laufreisen

- Finanzierung qualifizierter Trainer für den regelmäßigen Trainingsbetrieb

- Veranstaltung von hochwertigen Sportveranstaltungen

- Aufbaue eines qualitativen Netzwerks

- Gewinnung weiterer Partnerschaften und Kooperationen

- Erweiterung des sportlichen Angebotes (z.B. Canicross)

- und vieles weitere mehr

Geschäftsführer Max Babytskyi (rechts) unterzeichnete im Namen von ViPiBaX den Vertrag und freut sich zusammen mit seinen Geschäftspartnern  Dr. Malte Regelin und  Johann Issajew auf die kommende Zusammenarbeit.

Geschäftsführer Max Babytskyi (rechts) unterzeichnete im Namen von ViPiBaX den Vertrag und freut sich zusammen mit seinen Geschäftspartnern  Dr. Malte Regelin und  Iwan Issajew auf die kommende Zusammenarbeit.

ViPiBaX als neuer Impulsgeber in der Gesamtvereinsentwicklung - Förderung und Forcierung des Canicross

Um die Betreuung der Athleten in einer optimalen Qualität gewährleisten zu können, reichen langfristig die Mitgliedschaftsbeiträge nicht aus. Der Braunschweiger Laufclub ist auf Sponsoren angewiesen und heißt jeden willkommen, der sich mit der Philosophie und der konzeptionellen Ausrichtung des Vereins identifizieren kann und gemeinsam mit dem BLC wachsen möchte.

Das innovative und schnell wachsende Unternehmen aus Hannover hatte mit großem Interesse die Entwicklung des noch jungen Laufclubs verfolgt und blickt mit großer Spannung auf die kommende Zusammenarbeit. Beeindruckt sind sie vor allem dadurch, dass sich viele Canicrosser vom Konzept des Laufclubs angesprochen fühlen und sich unter professionellen Bedingungen in ihren läuferischen Fähigkeiten fördern lassen möchten, um Erfolge im Canicross bis hin zur internationalen Ebene zu erzielen.  ViPiBaX möchte diesen Prozess gemeinsam mit dem BLC forcieren und fördern und damit dazu beitragen, die Angebotsvielfalt zu erhöhen.

Der BLC-Vorstand freut sich, mit ViPiBaX nun einen weiteren verlässlichen Partner an seiner zu wissen, wodurch sowohl die Nachwuchs- und Spitzensportförderung stärker abgesichert ist, aber nun im Hinblick der Gesamtvereinsentwicklung neue Impulse zu erwarten sein werden.

Kolja Kloke (v.l.), Max Babytskyi, Süleyman Kuzguncu, Christopher Walton und Johann Issajew beim abschließenden Foto in der Firmenzentrale im Wissenschafts- und Technologiepark Hannover. Beide Seiten möchten nun eine intensive Partnerschaft pflegen und zusammen dynamisch wachsen.

Kolja Kloke (v.l.), Max Babytskyi, Süleyman Kuzguncu, Christopher Walton und Iwan Issajew beim abschließenden Foto in der Firmenzentrale im Wissenschafts- und Technologiepark Hannover. Beide Seiten möchten nun eine intensive Partnerschaft pflegen und zusammen dynamisch wachsen.