Neuzugänge beim Braunschweiger Laufclub

7. Dezember 2019 (Hannover) - Der Niedersächsische Leichtathletik-Verband (NLV) hat in dieser Woche die Gesamtliste der Startrechtswechsel veröffentlicht. Mit insgesamt 37 Athleten kann der in diesem Jahr neu gegründete Verein Braunschweiger Laufclub die mit großem Abstand meisten Wechsel verzeichnen. Der Löwenanteil davon, 36 Athleten, wechselt von der LG Braunschweig zu uns. Eine Person startete bisher für den Laufclub BlueLiner und wird ab 1. Januar 2020 bei Meisterschaften ebenfalls im Trikot des BLC an den Start gehen. Neben den Wechslern gibt es auch vier neue Gesichter in der Leichtathletik, die beim NLV einen Startpass neu beantragt haben. Darüber hinaus kann der neue Laufverein in der Region Braunschweig satte 20 Kinder aus den Altersklassen U10 und U12 verzeichnen, die sich vor kurzem ebenfalls dem Laufclub angeschlossen haben, aber altersbedingt startrechtlich noch nicht erfasst werden. Hinzu kommen sechs Erwachsene, die auf eher breitensportlicher Ebene den Laufsport ohne Startpass betreiben möchten. Mit den dazu kommenden acht Fördermitgliedern darf sich der BLC im Jahr seiner Neugründung bereits über genau 75 Mitglieder erfreuen, obwohl der eigentliche Trainingsbetrieb erst im Oktober 2019 begonnen hat.

Die wohl prominentesten Neuzugänge: Die Mediallengewinner bei Deutschen Meisterschaften Frederik Mantel (v.l.), Dustin Zeuner, Leon-Magnus Ifftner und Lennart Heine. Foto: Kuzguncu

Die wohl prominentesten Neuzugänge: Die Mediallengewinner bei Deutschen Meisterschaften Frederik Mantel (v.l.), Dustin Zeuner, Leon-Magnus Ifftner und Lennart Heine.                                                                                                       Foto: Kuzguncu

Jugend U18 und U20 + Erwachsene

In der Altersklasse der Jugendlichen U18 und U20 dürfen gleich drei deutsche Meister beim Braunschweiger Laufclub begrüßt werden. Frederik Mantel, Dustin Zeuner und Leon-Magnus Ifftner feierten bei den diesjährigen nationalen Titelkämpfen im Berglauf sensationell die deutsche Meisterschaft. Mit Lennart Heine kommt ein deutscher Vizemeister hinzu, der im März diesen Jahres zur Silbermedaille im Crosslauf beitrug. Alle vier sind darüber hinaus mehrfache Landesmeister und möchten auch in der kommenden Saison auf Titeljagd gehen.

Mit Tim Alexander Zappe aus Wolfshagen (Landkreis Goslar) und Ole Krohne aus Rüper (Landkreis Peine) werden weiterere Landesmeister im Trikot des BLC ab 2020 starten.  Mit Tobias Lübeß aus Leiferde (Landkreis Gifhorn) wechselt ein Quereinsteiger in die Reihen des Laufclubs. Er kommt aus dem Canicross und sammelte dort bereits Medaillen bei Europa- und Weltmeisterschaften. Nachdem er in diesem Jahr längere Zeit verletzungsbedingt aussetzen musste, möchte er nun durchstarten und für Titel beitragen. Weitere Neuzugänge in der Jugendklasse: Adrian Westphal aus Bad Gandersheim (Landkreis Northeim) und Arne Wiehle aus Braunschweig.

Bei den Erwachsenen wechselt Süleyman Kuzguncu aus Wildemann (Landkreis Goslar) als einer der Gründungsmitglieder ebenfalls von der LG Braunschweig zum BLC. In seinen ersten beiden Jahren in der Altersklasse M30 konnte er beim Crosslauf bzw. über 10.000 m bereits sechs Landestitel erringen. Vom Laufclub BlueLiner kommt Walter Büngener in unsere Reihen. Er ist vor kurzem von Wolfenbüttel nach Braunschweig umgezogen und war auf der Suche nach einem Verein in seiner neuen Heimatstadt. Wir freuen uns, dass er unseren Verein als seine neue sportliche Heimat gewählt hat. Im Bereich Männer und Frauen zählen zu den weiteren neuen "aktiven" Mitgliedern Caroline Campbell-Smith, Sebastian Barnstorf, David Fellner, Ralf Elsner, Sven Siems, Piotre Giemza und Stefan Wagner.

Der Braunschweiger Laufclub freut sich darüber hinaus sehr, dass sich Nicole Heuermann, Heike Strauch, Marion Fellner, Ute Elsner, Nicolas Steberl,  Klaus Kloke, Niels Alpers und Kolja Kloke für eine Fördermitgliedschaft entschieden haben und damit einen nachhaltig großen Beitrag zur Förderung unseres Vereins leisten.

Schüler U16

Auch in der Altersklasse der Schüler U16 dürfen namhafte Nachwuchstalente aus der Region als Neuzgänge verzeichnet werden. Dazu gehört aus dem Mittelstreckenbereich Tim Kalies. Das dem Landeskader angehörende Lauftalent erzielte in der M15 über 800 m in 2:01,98 Minuten die schnellste Zeit in Niedersachsen und erzielte auch über 1000 m die Landesbestzeit. Tim war aus Braunschweig der einzige Qualifikant für die deutschen Schülermeisterschaften, wo er den 10. Platz erzielte. Daneben schloss sich auch Moritz Fellner aus Cremlingen (Landkreis Wolfenbüttel) dem Braunschweiger Laufclub an. Der mehrfache Landesmeister dominierte 2019 auf allen Laufstrecken, indem er auf den Strecken 800 m, 1000 m, 2000 m, 3000 m und auch 5 km Straße jeweils Landesbestzeiten erzielte. Auch e gehört dem Landeskader an und möchte 2020 seine Führungsrolle in Niedersachsen verteidigen. Mit Melvin Evers aus Isenbüttel (Landkreis Gifhorn) und Jonas Kruse aus Braunschweig geht bei weiteren Landestitelträgern das Startrecht auf den Laufclub über.

Aus den weiblichen Altersklassen wechseln Liv Grete Ahl, Julia Jablonski und Nathalie Rix zum Laufclub. Das Trio feierte über 3 x 800 m die Landesvizemeisterschaft und möchten auch im kommenden Jahr bei Mannschaftseinsätzen vorne mitlaufen. Bei den Schülerinnen stößt auch Liv Ida Strauch aus Vordorf (Landkreis Gifhorn) dazu, die sich vor allem über die 3000 m entwickeln möchte.

Weitere Neuzugänge sind: Lasse Beuerle, Joscha Brückner, Marlon Fähnrich, Lenn-Merten John, Philipp Schott, Simo Tammena und Petros Tatsis.

Zahlreiche Neuzugänge kann der Braunschweiger Laufclub auch in der U16 verzeichnen. Vorne mit der Startnummer 471 ist der mehrfache Landesmeister Moritz Fellner aus Cremlingen zu sehen, hier mit seinen Teamkollegen noch startend im Trikot der LG Braunschweig. Foto: Weiß

Zahlreiche Neuzugänge kann der Braunschweiger Laufclub auch in der U16 verzeichnen. Vorne mit der Startnummer 471 ist der mehrfache Landesmeister Moritz Fellner aus Cremlingen zu sehen, hier mit seinen Teamkollegen noch startend im Trikot der LG Braunschweig.                                                      Foto: Weiß

Schüler U14

Der Braunschweiger Laufclub setzt auf eine nachhaltige Nachwuchsarbeit. So genießt insbesondere der goldene Entwicklungsbereich der Schülerklasse U14 einen besonderen Stellenwert. Auch hier dürfen zahlreiche und starke Neuzugänge willkommen geheißen werden. Dazu gehört unter anderem die zweifache Landesmeisterin Anna Malena Wolff López aus Wendeburg (Landeskreis Peine). Das Nachwuchstalent erzielte in der W13 Landesbestzeiten über 800 m und 2000 m und gehört wie Tim und Moritz auch dem Landeskader an. Ihr schließt sich ihre Trainingspartnerin Louisa Heuermann an, die ihrerseits in der W12 Landesbestzeiten über 2000 m und 5 km erzielen konnte und im kommenden Jahre erstmals bei Landesmeisterschaften an den Start gehen darf. Ihre Zwillingsschwester Philine Heuermann wird in Niedersachsen ebenfalls mit Top-Platzierungen geführt und könnte mannschaftliche für zahlreiche Erfolge beitragen. Elsa Barnstorf gehört ebenfalls zu den Wechslern, die sich ihrerseit über 2000 m einen Eintrag in der niedersächsischen Bestenliste erarbeitet hatte. Dem Mädchenteam stoßen die aus dem Triathon stammende Laura Schattenberg aus Wolfenbüttel dazu.

Auch bei den Jungen wird unser Team bestens aufgestellt sein. In der M12 führt Malte Alpers die starke Riege an Neuzugängen an. Das in ilsede (Landkreis Peine) wohnende Laufass führte in seiner Klasse die niedersächsische Bestenliste über 800 m, 2000 m und 5 km an. In der gleichen Klasse gehören Len-Amon Oppermann und Tilman Siems zu den weiteren starken Neuzugängen, die ebenfalls Top-Einträge in der Landesbestenliste vorweisen können und sicherlich im kommenden Jahr mannschaftlich für Furore sorgen werden. In der M13 komplettieren Matti Campbell-Smith und Jannes Elsner die Mannschaft. Sie belegen unter anderem Position zwei bzw. drei über 2000 m in der niedersächsischen Bestenliste und sind auch auf den anderen Strecke vorne mit dabei. Mit Thede Böschen schloss sich ein weiterer Laufbegeisterter aus der Region unserem Laufclub an. Aus dem Jahrgang 2008 gehören Jan Giemza und Claas Nachtwey zu denjenigen 37 Athleten, die startrechtsmäßig wechseln. Lysann Süßemilch ist eine Quereinsteigerin aus Salzgitter-Thiede und ist auch bereits mit großem Elan dabei.

P1060761_edited.jpg

Anna Malena Wolff López wird den Braunschweiger Laufclub in der Saison 2020 verstärken.                                               Foto: Weiß

Kinder U10 + U12

Erfreulich ist, dass der Braunschweiger Laufclub in der Saison 2020 satte 20 Kinder in seinen Reihen hat, die den jüngsten Altersbereich U10 und U12 abdecken werden. Hier tummeln sich zahlreiche Talente, denen später wie ihren Vorbildern aus den höheren Klassen auch der Anschluss an die niedersächsische bzw. gar zur nationalen Spitze gelingen könnte. Die Kinder werden in diesem Alter auf spielerische Weiße an das Lauftraining herangeführt und werden behutsam auf die späteren Herausforderungen vorbereitet.

8 der 20 Neuzänge waren zuvor für den MTV Braunschweig gestartet. Die anderen 12 sind Kinder, die bisher nicht in einem Lauf- bzw. Leichtathletikverein gewesen sind. Diese sammeln nun erste Erfahrungen mit dem Laufsport auf Vereinsebene. Die Neuzugänge sind: Lilly Preußer, Helena Giemza (Jahrgang 2012), Carlotta Ziebler, Lola Erler, Simon Möhle (2011), Felina Thieke, Lotte Marie Helene Flader, Moritz Weiß, Ben Jonas Stieghan, Clemens Nachtwey, Adam Giemza, Johann Barnstorf (2010), Sophia Warnebold, Gesa Thieke, Fro Sontje Strauch, Lisann Rödicker, Lena Janisch, Milana Bornhardt, Josefine Ahl und Tiberius Paul Sawall (2009).

VEREINSANSCHRIFT

Braunschweiger Laufclub

Heinrich-Schwier-Straße 1

38709 Wildemann

Tel.: 01577 / 0083845

© 2019, 2020 Braunschweiger Laufclub e.V.

ANFAHRT

Soziale Medien

  • Facebook
  • Instagram