Braunschweiger Laufclub erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon
12 Starter des BLC bei den DM Halbmarathon in Hamburg

Mannschaft des BLC bei der DM Halbmarathon

Mannschaft des BLC bei der DM Halbmarathon                                                                   Fotos: von privat

Von Links: SIlas Bergmann, Marie-Charlotte Wienstroer, Anne Schloßer, Karianne Nölken, Lambertus Hinders, Dominik Schrder, David Brecht, Jonas Marx, Steffen lang, Thomas Bruns

Deutsche Meister Mannschaft

Deutsche Meister Mannschaft                                                                                                  Fotos: von privat

David Fellner, Dominik Schrader und Thomas Bruns werden Deutscher Meister in der Mannschaftswertung der Altersklasse M40/45

Dominik Schrader

Silbermedaillengewinner in der M40                                                                                    Fotos: von privat

Dominik Schrader freut sich über den Titel des Vizemeisters in der M40

Hamburg - 10. Okt. 2021

Braunschweiger Laufclub erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon

 

Am vergangenen Sonntag fanden in der Hansestadt Hamburg die Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon statt.

 

Der Braunschweiger Laufclub war mit 12 Athletinnen und Athleten vertreten um die Strecke von 21,0975 Kilometern in Angriff zu nehmen.

Durch den pandemiebedingten Ausfall vieler Straßenläufe sind sämtliche Deutschen Meisterschaften im Straßenlauf von 10 km über Halbmarathon bis zum Marathon in den Oktober verschoben worden. Anstelle von Hannover im April fand die DM Marathon am vorletzten Wochenende kurzfristig im Rahmen des München-Marathons statt. Am vergangenen Wochenende wurden die Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon in Hamburg durchgeführt. Im Rahmen des 7. Wandsbecker Halbmarathon ging es für die Läuferinnen und Läufer bei nahezu optimalen Bedingungen mit bewölkten 10°C auf einer leicht welligen Strecken am Wandsbecker Markt los und führte die Läufer auf langen geraden Streckenabschnitten über Dulsberg, Farmsen, Berne und Tondorf zurück ins Ziel nach Wandsbeck.

Einige Leistungen stachen an diesem Tage aus der Sicht des Braunschweiger Laufclubs besonders hervor:

 

Dominik Schrader (Zielzeit 1:10:46) wurde Deutscher Vizemeister in der Altersklasse der M40 und mit seinen Vereinskollegen Thomas Bruns (Zielzeit 1:11:56) und David Fellner (Zielzeit 1:23:54),Deutscher Meister in der Mannschaftswertung der Altersklasse M40/45. Für Schrader war es damit die fünfte DM Medaille innerhalb von 6 Wochen. Schrader: „Ich bin super happy, was wir als Team geleistet haben. Genau für diese Mannschaftstitel bin ich von Wolfenbüttel in den BLC gewechselt. Es ist toll, trotz des individuellen Rennens, gemeinsam als Meister auf dem Podest zu stehen.“ David Fellner pflichtet ihm bei, findet man ihn doch eher auf Trails und bei langen ruhigen Läufen in den Herzogbergen oder im Harz: „Es war ein schöner Lauf, aber noch schöner ist es, dass es überstanden ist.“

 

Der sportliche Leiter, Andreas Kuhlen, war besonders stolz auf einige individuelle Leistungen: David Brecht kam als gesamt 19. in einer Zeit von 1:06:34 ins Ziel. Er konnte seine persönliche Bestzeit um fast 50 Sekunden steigern. Zwei Plätze hinter ihm kam Silas Bergmann in einer Zeit von 1:06:54 ins Ziel und Raul Jankowski auf Platz 32 in einer Zeit von 1:07:55. In der Mannschaftswertung bedeutete dies den 4. Platz hinter den Mannschaften der LG Telis Finanz Regensburg, dem TV Konstanz und dem ASC 1990 Breidenbach.

 

Frau des Tages, zumindest aus BLC Sicht, war an diesem Sonntag Karianne Nölken. Sie lief bereits nach 1:17:58 ins Ziel und verbesserte Ihre Bestzeit um mehr als 2,5 Minuten. Das bedeutete nicht nur Platz 15 bei den Damen sondern auch einen Sprung unter die Top 10 der ewigen Niedersächsischen Bestenliste. Sie steht jetzt mit ihrer Leistung auf Platz 10. Ich bin super zufrieden mit meiner Leistung. Immerhin war es meine erste Deutsche Meisterschaft. So freue ich mich um so mehr in zwei Wochen in Uelzen bei  den Deutschen Meisterschaften über die 10km Distanz wieder an den Start zu gehen“.

 

Steffen Lang kam nach 1:13.41 ins Ziel und freute sich riesig über seinen vierten Platz in der M35. Lambertus Hinders lief in 1:30:54 als 16. Seiner Altersklasse über die Ziellinie, Jonast Marx (1:12:22) kämpfte mit Seitenstechen über weite Strecken des Rennens und war glücklich, trotzdem mit einer persönlichen Bestzeit den Wandsbecker Markt erreicht zu haben. Auch Anne Schlosser (1:35:11) war glücklich über ihre Zielzeit und konnte den 13. Platz in der Altersklasse W30 erkämpfen. Zwei Plätze hinter ihr kam mit Marie-Charlotte Wienstroer in 1:39:00 die nächste Läuferin des BLC ins Ziel. Beide Läuferinnen hatten noch vor einer Woche an  dem 43. Harzer-Gebirgslauf teilgenommen und den Brocken Marathon erfolgreich absolviert.