Vorfreude auf die DM Cross

14 Starter für den BLC

17.11. -> 26.11.2022

Braunschweig -> Löningen

Vorfreude auf die DM Cross

14 Starter für den BLC

Beim Braunschweiger Laufclub (BLC) steigt die Vorfreude auf die Deutsche Meisterschaft im Crosslauf. Diese findet am 26.11.2022 in Löningen, Niedersachsen statt. Also quasi ein „Heimspiel“ für die 13 gemeldeten Athletinnen und Atthleten des BLC.
Nach 2011, 2014 und 2017 finden die Crossrennen der Deutschen Meisterschaft bereits zum 4. Mal in Löningen statt. Dies spricht nicht nur für eine attraktive Strecke, sondern auch eine gute Organisation von Seiten des Veranstalters. Es wird 11 Meisterschaftsrennen geben, und in einigen sind unsere BLC Athleten vertreten.
Tim Kallies startet in der männlichen Jugend U20und bekommt es nicht nur mit seinem zukünftigen Vereinskollegen Elias Matthäus (noch SC Kirchweyhe Westerweyhe) zu tun, sondern mit allein aus Niedersachsen weitern 12 Jugendlichen.
Auf der Männerlangstrecke wollen Nicolai Riechers, Jonas Mary, René Menzel, Silas Bergmann und Christan Boohs ein starkes Mannschaftsergebnis für den BLC erlaufen und werden sich starker nationaler Konkurrenz aus den anderen Bundesländern stellen müssen. 9,80 Kilometer gilt es am Ende des Tages für die vier zu bewältigen.
In der Seniorenklasse M40-45 laufen mit David Fellner, Thomas Bruns und Piotre Giemza drei weitere Athleten des BKLC, die versuchen wollen, ein gutes Mannschaftsergebnis für den Verein einzufahren. Einige starke nationale Konkurrenten werden nicht in Löningen an der Startlinie stehen, so dass man gespannt sein darf, auf welchem Rang die Braunschweiger die Mannschaftswertung abschließen.
Bei den Juniorinnen der U23 vertritt Katharina Saathoff (Jahrgang 2000) die rot-gelben Farben des BLC. Für sie ist es der letzte Einsatz in der U23 da sie im kommenden Jahr dann bei den Damen der Hauptklasse starten muss
Anna Malena Wolf López ist eine von zwei Starterinnen aus Niedersachsen, die in ihrer Altersklasse weibliche Jugend U 18 aus Niedersachsen an den Start gehen wird.
In der Hauptklasse der Damen sind Wiebke Krone, Karoline Bauer und Carmen Otten gemeldet und bilden ein Trio für die Mannschaftswertung.
In der „jüngsten“ Seniorenklasse bei Deutschen Meisterschaften, der M35 wird Pierre Danelak im Trikot des BLC versuchen, bei den vorderen Platzierungen mit dabei zu sein. Er zeigte im Herbst eine bestechende Form und lief persönliche Bestzeiten über 10km und im Marathon.
Gespannt sein darf man auf die Wetterbedingungen, die beim Crosslauf Strecken in harte aber gut zu laufende Untergründe oderkräftezehrende, matschige Schlittenpartien verwandeln. Auf jeden Fall werden die kleinen knackigen Löninger Anstiege und der tiefe Sand des Beachvollyballfeldes den Läuferinnen und Läufern einiges an Energie abverlangen.
Wer nicht bei Schmuddelwetter das Cross-Spektakel vor Ort erleben möchte kann über YouTube die Rennen bequem von zu Hause verfolgen.
Die Teilnahme des Braunschweiger Laufclubs an der Deutschen Meisterschaften in Löningen wird von der Niedersächsischen LOTTO-SPORT-STFTUNG gefördert. Dies ist bereits die dritte Deutsche Meisterschaft in diesem Jahr, bei der die Stiftung für den BLC Startgelder, Fahrtkosten und Übernachtungen bezuschusst. Klasse!

David, Dominik, Jonas, Steffen, Andreas

Cross!

Bild 2

Lotto Sport Stiftung

Bild 3