Hermannslauf 2022 in Bielefeld

Ein Erfahrungsbereicht von Anne Schlosser

11. Mai 2022

Bielefeld

Hermannslauf 2022 in Bielefeld

Ein Erfahrungsbereicht von Anne Schlosser

Den Hermannslauf in Angriff zu nehmen war eine eher spontane Entscheidung. Nach Erkältung u. Corona hatte Andreas Kuhlen 5 Wo., um mich fit zu machen, für die 31,1 km vom Hermannsdenkmal bei Detmold zur Sparrenburg in Bielefeld.

Da 'Der Hermann', kein Rundlauf sondern eine Strecke ist, ist einiger logistischer Aufwand nötig. Da der Lauf 2022 sein 50stes Jub. Feiert, ist der Veranstalter sehr geübt darin, alle Läufer rechtzeitig mit Nummer u. Beutel auszustatten u. mit Bussen an den Start zu bringen.

Die Beutel können im Startbereich abgegeben werden u. werden dann in den Zielbereich gebracht, um dort auf die Läufer zu warten.

Bei bestem Wetter unterhalb des Hermanndenkmals zu stehen u. auf den Start zu warten, sorgte bei allen Läufern für eine grandiose Stimmung. Nach einer Schweige min. gegen den Krieg in der Ukraine wurde ich innerhalb meiner Startgruppe B u. 'Highway to Hell' auf den Weg geschickt.

Einzigen Kritikpunkt an dem Lauf: nach den ersten 100 m war gleich schon wieder Schluss mit Laufen, da die Strecke über Waldwege führt, die nicht besonders breit sind u. schnell verstopfen, wenn ~7000 Läufer nach Bielefeld möchten.

Da ich nicht einfach 'nur' mitlaufen u. ankommen, sondern etwas Tempo machen wollte, war ich die ersten 10(!) km damit beschäftigt Zwischensprints durchs Unterholz einzulegen, um Stück für Stück voranzukommen. Erst nach einem 1/3 des Laufs konnte ich einigermaßen mein eigenes Tempo laufen.

An jeder möglichen u. unmöglichen Stelle stehen viele Zuschauer u. feuern lautstark u. gut gelaunt an. Das trägt einen sehr gut bergauf, über Sand, Waldboden, Kopfsteinpflaster, Asphalt, Stock u. Stein u. so manche Treppenstufe.

Nach einem Zielsprint gab es neben der Finishermedaille genügend Verpflegung im Zielbereich u. dann melden sich sofort die Oberschenkel u. machten direkt deutlich, dass die nächsten Tage bewegungstechnisch interessant werden. Zum Glück war mein Freund zur Stelle, um mich auf dem Weg zum Auto zu stützen.

Wer Lust auf eine Laufherausforderung auf vielseitiger Strecke u. toller Atmosphäre hat, dem sei dieser Lauf sehr ans Herz gelegt.

David, Dominik, Jonas, Steffen, Andreas

vor dem Staat

Bild 2

nach dem Zieleinlauf

Bild 3