15. Berg-Marathon in Bad Harzburg – Hitze, Harz und Höhenmeter

Marie-Charlotte bezwingt die 42,195 km auf der Stecke mit vielen Höhenmetern

4.6.2022

Bad Harzburg

15. Berg-Marathon in Bad Harzburg – Hitze, Harz und Höhenmeter

Marie-Charlotte bezwingt die 42,195 km auf der Stecke mit vielen Höhenmetern

www.bergmarathon-harzburg.de beschreibt: „Mit einem Anstieg auf bis zu 618 Höhenmeter ermöglicht die Halb- und Marathonstrecke dabei einen direkten Blick auf den Brocken, den sagenhaften Hexenberg im Harz. Start und Ziel befinden sich auf Deutschlands in schönster Natur liegende Galopprennbahn des Harzburger Rennvereins. Dies verleiht dem Bad Harzburger Bergmarathon eine einzigartige Note!“

Hier der Rennbericht von Marie-Charlotte über ihren Marathon in Bad Harzburg:

"Am Samstag ging es für mich zum 15. Bad Harzburger Bergmarathon. Sonst bin ich dort immer den Halbmarathon gelaufen, aber diesmal passte der Marathon besser ins Training.

Ich bin kein großer Fan von 2. Runden und ich weiß auch wieder warum.... Es war einfach super anstrengend. Ich persönlich finde es nicht besser, wenn man weiß, was kommt.

Die erste Runde lief sehr gut, ich musste nur aufpassen, dass ich nicht zu schnell lief da die Halbmarathonis ja auch auf der Strecke waren und einen irgendwie mitgezogen haben. Die zweite Runde war dann sehr einsam und sehr warm. Die Sonne hat ordentlich gebrannt und ich war froh über die gute Verpflegung in Form von Getränken auf der Strecke. Zudem waren die Halbmarathonis jetzt weg und ich war irgendwie ganz alleine auf der Strecke..... Da musste man sich auch irgendwie motivieren.

Gegen Ende lief es dann wieder besser und bergab lief es wie von selbst. Am Ende hatte ich etwas mit Krämpfen zu kämpfen, bin aber tapfer weitergelaufen.

Um so überraschter war ich, als ich im Ziel ankam und der Sprecher meinte "die dritte Frau ..." damit hatte ich gar nicht gerechnet und war natürlich total begeistert.

Alles in allem ein toller Lauf, wenn auch der Marathon wirklich hart war."

GRATULATION!!

David, Dominik, Jonas, Steffen, Andreas

Urkunde

Bild 2

Bild 3