Starkes Marathon-Team formt sich

Tim-Niklas Schwippel wechselt zum Braunschweiger Laufclub - Perspektive für bundesweite Erfolge wächst

13. November 2020 (Braunschweig)

Das Bestreben des Braunschweiger Laufclubs, ein starke Straßenlaufmannschaft aufzubauen, nimmt immer stärkere Züge an. Nachdem bekannte Straßenläufer wie Silas Bergmann und Raoul Jankowski bereits den Weg zu uns gefunden haben, schließt sich nun mit Tim-Niklas Schwippel ein weiterer namhafter und starker Läufer dem aufstrebenden Laufclub aus der Löwenstadt an. Damit wächst die Perspektive, insbesondere im Marathonlauf große Erfolge bei deutschen Meisterschaften anzuvisieren.

Persönliche Bestleistungen

800 m: 1:58,42 min - 1.000 m: 2:39,74 min

1.500 m: 3:57,12 min - 3.000 m: 8:34,38 min

5.000 m: 14:54,24 min - 10 km: 30:30 min

Halbmarathon: 67:51 min - Marathon: 2:24:34 Stunden

Beim Blick auf die persönlichen Bestleistungen ist zweifelsohne klar, dass sich nun insbesondere für den Marathon-Lauf ein schlagkräfiges Team gebildet hat. Der zuvor für die LG Braunschweig startende Athlet möchte

IMG-20201112-WA0019.jpg

Straßenläufer Tim-Niklas Schwippel erhofft sich große Mannschaftserfolge mit dem Braunschweiger Lauflcub.       Foto: Eilsa Ko

2017 führte sie der Weg zur LG Braunschweig, wo sie bis Dato auch gestartet war. 2019 hat sie ihre persönliche Bestleistung von 20:51 min deutlich auf 18:51 min gesteigert. In dem Jahr versuchte sie sich auch im Halbmarathon und war auf Anhieb bei ihrem Debüt zu ihrer eigenen großen Überraschung eine Zeit von 1:22:34 Stunden gelaufen. Die ehrgeizige Athletin hörte auch 2020 nicht auf, weiter auf die Jagd nach Bestzeiten zu stürmen. Das Ergebnis war eine Zeit von 17:59 min und damit die erstmalige Unterschreitung der 18-Minuten-Marke. Auch über 10 km durfte sie sich in Berlin über eine starke Zeit von 36:39 min freuen.

20201108_095519_edited.jpg

Studium der Ernährungswissenschaften in Schottland

Aktuell absolviert die 22-jährige Läuferin ein Studium der Ernährungswissenschaften an der Queen Margaret University Edinburgh in Schottland. Aufgrund der derzeit schwierigen Lage rund um die Covid-19-Pandemie wird sie bis Herbst 2021 online von Braunschweig aus studieren.

Neue Reize mit Trainingsgruppe und Trainer setzen

„ich freue mich über neue Reize, Ziele, neue Trainingspartner, einen neuen Trainer und die Unterstützung des Vereins“, schildert Kari einige Beweggründe, sich dem Braunschweiger Laufclub angeschlossen zu haben. Sehr gespannt ist sie auch auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Andreas Kuhlen als Trainer, über den sie sich neue Impulse erhofft. "Wir möchten auch ein starkes Frauenteam aufbauen", unterstreicht Coach Kuhlen mit Nachdruck und freut sich ebenfalls auf die Arbeit mit Kari innerhalb des Vereins.

Erfolge bei deutschen Meisterschaften als Perspektive - Nächste Leistungssprünge anvisieren

Kari hat sich für die kommende Saison viel vorgenommen. Sie möchte sich über 5 km auf 17:30 min steigern und über 10 km die Marke von 36 Minuten unterschreiten. Zu ihren persönlichen Zielen gehört auch die Unterbietung von 1:20 Stunden auf der Halbmarathon-Distanz. Vor allem aber freut sie sich über die Perspektive, dass sie Teil eines starken Frauenteam werden könnte, dass bei deutschen Meisterschaften um Medaillen und Titel läuft.

Tim im neuen BLC-Dress.         Foto: Tanja Lampe

Starke Frauenteams langfristig aufbauen

Beim Braunschweiger Laufclub bilden sowohl aus qualitativer als auch quantiativer Sicht die Männer im Team aktuell deutlich die Mehrheit. Dies soll sich aus Sicht des Verein verändern. "Wir haben langfristig das Ziel, bei den Frauen mindestens genauso stark aufgestellt zu sein wie bei den Männern", betont Vorsitzender Süleyman Kuzguncu und ist mit seinen Vorstandskollegen bestrebt, dass der Verein auch für leistungsstarke Läuferinnen attraktiv ist, um im Rahmen von starken Frauenteams bundesweit nach Medaillen zu greifen.

Mit dem Gewinn von Karianne Nölken als starke Läuferin aus der Region Braunschweig sind die Weichen nun gelegt, dass tatsächlich bereits in der kommenden Saison ein schlagkräftiges Frauenteam bei diversen nationalen Titelkämpfen an den Start gehen könnte. Die Nachfrage und der Wunsch, im Team Erfolge bis hin zur nationalen Ebene zu feiern, ist immens. Der BLC steht seit seiner Gründung für den Teamaspekt und möchte die Sportart Laufen auch als Mannschaftssport entwickeln und freut sich über den damit einhergehenden Zuspruch seitens vieler Athletinnen und Athleten.

VEREINSANSCHRIFT

Braunschweiger Laufclub

Heinrich-Schwier-Straße 1

38709 Wildemann

Tel.: 01577 / 0083845

© 2019, 2020 Braunschweiger Laufclub e.V.

ANFAHRT

Soziale Medien

  • Facebook
  • Instagram